Wir auf Facebook.

Unable to display Facebook posts.
Show error

Error: (#10) To use 'Page Public Content Access', your use of this endpoint must be reviewed and approved by Facebook. To submit this 'Page Public Content Access' feature for review please read our documentation on reviewable features: https://developers.facebook.com/docs/apps/review.
Type: OAuthException
Code: 10
Please refer to our Error Message Reference.

Wir auf Instagram.

 

Fazekas: „EU wird überleben – aber völlig verändert“

Fazekas: „EU wird überleben – aber völlig verändert“

In der vergangenen Nacht hat sich Großbritannien für den Austritt aus der Europäischen Union (EU) entschieden. Es gilt nun kühlen Kopf zu bewahren. Gleichzeitig müssen aber das Tempo und Ausmaß an Veränderungen innerhalb der Europäischen Union enorm sein. Denn eines steht fest: „Damit die Ereignisse der letzten Nacht nicht auch anderswo passieren, muss sich die EU rasch neu aufgestellt werden“, erklärt JVP-Landesobmann LAbg. Patrik Fazekas.

„”Ich habe Europa im Blut” war meine Hauptaussage als Kandidat für das Europaparlament. Ich hab mich damals für die Idee der EU stark gemacht und bin nach wie vor überzeugt davon. Die Entscheidung der Briten löst nun ein großes Erdbeben aus und wird viele Konsequenzen mitsichbringen“, kommentiert JVP-Landesobmann LAbg. Patrik Fazekas die Entscheidung über den Ausstieg der Briten aus der Europäischen Union. Die Union hat in vielen Fragen und Herausforderungen wenig, bis gar keine Antworten und Lösungen geboten. Es geht um Antworten innerhalb der Flüchtlingskrise, es geht um Perspektiven, wie sich diese Union weiterentwickeln bzw. neu aufstellen kann. „In Gemeinden ist Politik für uns greifbar. In größeren Städten wird das schon schwieriger. Europäische Politik ist aber überhaupt weit weg. Die Demokratie muss meiner Meinung nach direkter und die Union greifbarer werden. So, dass wir auch wirklich mitentscheiden können. Nur dann wird die EU auch ein Teil von uns. Jedem, dem die Zukunft dieser Europäischen Union ein Anliegen ist, sollte einen Teil dazu beitragen, dass die Entscheidung der Briten ein Einzelfall bleibt. Ich werde alles dafür tun und bin überzeugt, dass die EU überleben wird – das aber völlig verändert“, so Fazekas. Die Junge ÖVP Burgenland hat beim letzten Landestag eine Referentin für europäische und internationale Angelegenheiten im Statut verankert. Dabei wollen wir künftig verstärkt die positiven Auswirkungen und Chancen der Europäischen Union in die Arbeit miteinfließen zu lassen.